Freitag, 7. Juni 2013

Die kleine Eule hatte Geburtstag

Wie ja schon mal erwähnt, ist nun meine Tochter vom Säuglingsstand in den Kleinkinderstand hinüber gewechselt.

Und passend zu ihren Spitznamen kleine Eule (vom Opa K. wird sie liebevoll Wurm genannt), wurde auch das Geburtstagsmotto gewählt. Leider ist es nicht so viel geworden wie anfangs geplant, aber insgesamt ist so einiges anders geworden als gedacht. Die gebastelte Deko habe ich einfach nicht mehr geschafft und das genähte Kleid ist am Brustkorb zu eng und zu lang zum krabbeln (-.-), also muss ich es nochmal etwas ändern.

Dafür haben wir sogar zwei verschiedene Eulenmuffins und einen großen Eulenkuchen (mit viel Liebe von Oma K. gebacken). Dann habe ich noch ihren Eulenpulli und Eulenlätzchen nochmal schnell in die Wäsche geschmissen und meine zwei Eulenfiguren aus meiner Küche fanden ihren Weg auf den Kaffeetisch.
So war das Eulenthema zwar dezent, aber demnoch erkennbar vorhanden.

Genug der vielen Worte, nun dürfen die Bilder sprechen


Kaffeetafel mit Oma K.´s guten Geschirr

  
"Esst uns!"


Wahnsinn oder? 
 

 Und zum Schluß die kleine Eule persönlich in Aktion

Sämtliche Geburtstagsgeschenke mussten natürlich ausgiebig getestet werden und das nicht nur vom Geburtstagskind ;-)

Tante M. und ich hatten zumindestens ihren Spaß mit der Straßenkreide *lach

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Gruß 
Frau K.


Kommentare:

  1. wow, was für ein wunderschöner Kuchen, eine ganz süße Idee,der kleinen Maus noch alles Liebe zum Geburtstag,
    liebe Grüße helli

    AntwortenLöschen
  2. Ohh sieht das süss aus <3
    Die Eulenmuffins hab ich auch schon mal gemacht, sehen echt total toll aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht mal nach nem collen Tag voller Spaß aus!!!!

    Straßenkreide ist halt ein Klassiker und immer wieder für nen Lacher gut - das Bild ist klasse!!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die Eulenmuffins sind ja zum niederknien! :)

    AntwortenLöschen